DER DIENST ALS MINISTRANT/MINISTRANTIN

Ministrant: Dieses Wort kommt aus dem Lateinischen und leitet sich von „ministrare“ – dienen ab.

Ministrantinnen und Ministranten assistieren den Priestern und Diakonen:
Sie übernehmen auch Aufgaben bei liturgischen Zeichenhandlungen. Diese Aufgaben können unterschiedlicher Art sein, zum Beispiel:
• zum Gottesdienst mit einziehen
• die Eingangsglocke läuten
• bei der Bereitung des Altares mithelfen
• den Weihrauch tragen – bedienen
• bei der Händewaschung assistieren
• Gaben herbeibringen
• Kerzenlicht und Infomaterial an die Mitfeiernden verteilen
• Weihwasser bei Segenshandlungen bereit halten
usw.

Jedes Jahr beteiligen sich die Ministranten (mit den Firmlingen) bei der Sternsingeraktion, und in der Karwoche gehen sie ratschen.

Einmal im Monat treffen wir uns zur Ministrantenstunde.

Im Sommer machen wir einen gemeinsamen Ausflug. Heuer (2014) waren wir im Bayernpark! Siehe Fotos!

Nächstes Jahr (2015) fahren die „Großen“ wieder bei der Ministranten-Wallfahrt nach Rom mit.

Komm und mache mit! Wir freuen uns auf dich!