Grundsätzlich sind alle Christinnen und Christen durch Taufe und Firmung dazu beauftragt, am Aufbau der christlichen Gemeinde mitzuwirken.

Das Sakrament der Weihe wird vom Bischof durch Handauflegung und Gebet gespendet. Der Empfänger erhält vom Hl. Geist die für seinen Dienst nötigen Gnaden und Vollmachten.